Nach oben
Eine Klinik der Deutschen Rentenversicherung Rheinland

Ausbildung

Sie möchten sich gerne in der Eifelklinik um einen Ausbildungsplatz in der Verwaltung bewerben? Dann rufen Sie uns gerne vorab an oder senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung zu.

 

Die Eifelklinik bildet folgende Berufe aus:

Ausbildungsbeginn

1. August eines Jahres

 

Ausbildungsdauer

3 Jahre

 

Voraussetzungen

  • mindestens Mittlere Reife
  • Freundliches, kundenorientiertes Auftreten
  • Erfassen komplexer Zusammenhänge
  • Dienstleistungsorientierte Denkweise
  • Umfangreiche EDV - Kenntnisse
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Interesse an Organisationsausgaben und Verwaltungsaufgaben
  • Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Engagement und Flexibilität

 

Ausbildungsorte

Klinik und Berufsschule

 

Ausbildungsform

Duale Berufsausbildung, geregelt nach dem Berufsbildungsgesetz und dem Tarifvertrag für die Verbandsmitglieder der Tarifgemeinschaft der Deutschen Rentenversicherung. Sie haben ein bis zwei Mal wöchentlich Berufsschulunterricht in einer Berufsbildenden Schule.

 

Wöchentliche Ausbildungszeit

39 Stunden

 

Monatliches Ausbildungsentgelt

Ihr aktuelles Ausbildungsentgelt können Sie dem „Paragrafen 8 Ausbildungsentgelt“ aus dem Tarifvertrag für Auszubildende der Verbandsmitglieder der Tarifgemeinschaft der Deutschen Rentenversicherung (TVA-TgDRV) entnehmen.

 

Ausbildungsinhalte

Organisatorische und kaufmännisch-verwaltende Tätigkeiten, wie zum Beispiel:

  • Büroorganisation: interner und externer Schriftverkehr und Mailverkehr sowie Bearbeitung der Eingangspost und Ausgangspost
  • Informationen beschaffen, auswerten und weitergeben
  • Präsentationen entwerfen
  • Terminplanung, Besprechungen planen
  • Telefonate führen und Gespräche weiterleiten
  • Materialien bestellen und externe Dienstleistungen einkaufen
  • Lager bewirtschaften, Wareneingänge prüfen
  • Bestände kontrollieren
  • Aufträge abwickeln und Zahlungen überwachen
  • Kassenbuch führen und Bargelder verwalten
  • Einblick in die Buchführung und Kostenrechnung
  • Mitwirkung in der Personalverwaltung

 

Externe Aufstiegsmöglichkeiten und Weiterbildungsmöglichkeiten für Kaufleute für Büromanagement

  • Geprüfte Fachwirtin oder geprüfter Fachwirt für Büroorganisation und Projektorganisation
  • Geprüfte Personalfachkaufleute
  • Betriebswirtin oder Betriebswirt (Fachschule) für
    • Kommunikation und Büromanagement
    • für Personalwirtschaft
    • für Rechnungswesen
  • Geprüfte Verwaltungsfachwirtin oder geprüfter Verwaltungsfachwirt
  • Geprüfte Personaldienstleistungsfachwirtin oder geprüfter Personaldienstleistungsfachwirt
  • Fachwirtin oder Fachwirt - Wirtschaft

 

Sonstige Aufstiegsweiterbildungen

  • Geprüfte Sekretärin oder geprüfter Sekretär
  • Organisatorin oder Organisator (Weiterbildung)
  • Ausbilderin oder Ausbilder für anerkannte Ausbildungsberufe (Weiterbildung)

 

Studienfächer

  • Betriebswirtschaftslehre, Business Administration
  • Volkswirtschaftslehre
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Internationale Wirtschaft

 

Ihre Bewerbung enthält

  • Ein unterschriebenes Bewerbungsanschreiben in dem Sie Ihr Interesse zum Ausdruck bringen
  • Einen unterschriebenen Lebenslauf in tabellarischer Form
  • Kopien von Schulzeugnissen, gegebenenfalls den Nachweis über einen Schulabschluss
  • Gegebenenfalls Zeugnisse über Praktika in Kopie
  • Sonstige Qualifikationsnachweise in Kopie: zum Beispiel Teilnahmebescheinigungen an Computerkursen

Ausbildungsbeginn

1. August eines Jahres

 

Ausbildungsdauer

3 Jahre

 

Voraussetzungen

  • Einen guten Abschluss der Mittleren Reife
  • Interesse an Planung und Konfiguration von IT-Systemen
  • Kentnisse in MS-Office Abwendungen
  • Spaß am Umgang mit Menschen und Daten

 

Ausbildungsorte

Klinik und Berufsschule

 

Ausbildungsform

Duale Berufsausbildung, geregelt nach dem Berufsbildungsgesetz und dem Tarifvertrag für die Verbandsmitglieder der Tarifgemeinschaft der Deutschen Rentenversicherung. Sie haben ein bis zwei Mal wöchentlich Berufsschulunterricht in einer Berufsbildenden Schule.

 

Wöchentliche Ausbildungszeit

39 Stunden

 

Monatliches Ausbildungsentgelt

Ihr aktuelles Ausbildungsentgelt können Sie dem „Paragrafen 8 Ausbildungsentgelt“ aus dem Tarifvertrag für Auszubildende der Verbandsmitglieder der Tarifgemeinschaft der Deutschen Rentenversicherung (TVA-TgDRV) entnehmen.

 

Ausbildungsinhalte

Systembetreuung, Anwendungsbetreuung und Nutzerbetreuung, wie zum Beispiel:

  • Analyse, Beratung, Planung und Umsetzung neuer bzw. Erweiterung vorhandener IT-Infrastrukturen und Anwendungen
  • Einrichtung von Bildschirmarbeitsplätzen
  • Anwendungsbezogene Programmierung
  • Planung und Realisierung komplexer Systeme
  • Verwaltung, Realisierung und Betreuung von IT-Systemen
  • Projektmanagement
  • Netzwerk-Installation
  • Marktforschung
  • Anwenderschulungen
  • Entwicklung komplexer Softwarelösungen
  • Realisierung von kaufmännischen, technischen und multimedialen Systemen

 

Externe Aufstiegsmöglichkeiten und Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Staatlich geprüfte Technikerin oder staatlich geprüfter Techniker Fachrichtung Informatik Schwerpunkt Technische Informatik
  • Fachwirtin oder Fachwirt für Computer-Management
  • Betriebswirtin oder Betriebswirt für Informationsverarbeitung

 

Sonstige Aufstiegsweiterbildungen

  • Softwareentwicklung
  • IT-Sicherheit
  • Qualitätsmanagement
  • Systemadministration und Netzwerkadministration
  • Anwendungsberatung
  • IT-Service-Management
  • Testmanagement

 

Studienfächer (unter anderem)

  • Informatik
  • Wirtschaftsinformatik
  • IT-Management
  • Softwareentwicklung

 

Ihre Bewerbung enthält

  • Ein unterschriebenes Bewerbungsanschreiben in dem Sie Ihr Interesse zum Ausdruck bringen
  • Einen unterschriebenen Lebenslauf in tabellarischer Form
  • Kopien von Schulzeugnissen, gegebenenfalls den Nachweis über einen Schulabschluss
  • Gegebenenfalls Zeugnisse über Praktika in Kopie
  • Sonstige Qualifikationsnachweise in Kopie: zum Beispiel Teilnahmebescheinigungen an Computerkursen

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

 

Elke Olf

Eifelklinik

Mosenbergstraße 19

54531 Manderscheid

E-Mail: elke.olf@.eifelklinik.de

Telefon: 06572 / 925-2133