Nach oben
Eine Klinik der Deutschen Rentenversicherung Rheinland

Ernährungsberatung

Die Eifelklinik bietet Ihnen eine hauseigene Speisenversorgung. Täglich wird Ihnen ein abwechslungsreiches Selbstbedienungsfrühstücksbuffet und Abendbuffet in unserem Patientenspeisesaal angeboten. Zum Mittagessen werden drei verschiedene Menüs frisch zubereitet, eines davon vegetarisch. Dabei können Sie sich Suppen, Salate, Desserts und Zwischenmahlzeiten frei zusammenstellen.

 

In unserem Hause haben Sie darüber hinaus die Möglichkeit, gesunde Ernährung nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung in theoretischen wie praktischen Schulungen durch Diätassistenten zu erlernen und dies später zu Hause umzusetzen. Die Informationen über Vollwerternährung und unsere Beratung und Ernährungsempfehlungen bei ernährungsabhängigen Erkrankungen orientieren sich an den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, der Deutschen Diabetes-Gesellschaft und des Verbands für Unabhängige Gesundheitsberatung.

 

Die Mitarbeiterinnen der Ernährungsberatung bieten Ihnen folgende Beratungen an:
 

Einweisung ins Buffet und Beratung während der Essensausgabe

Zum Frühstück und Abendessen bieten wir ein reichhaltiges Buffet. Hier können Sie selbst Ihre Auswahl treffen. Zur Vereinfachung sind die Nahrungsmittel am Buffet mit Hinweiskärtchen ausgestattet, welche die Auswahl erleichtern. Neben den Angaben zum Energiegehalt finden sich dort auch Angaben zu Allergenen und Zusatzstoffen. Entsprechend Ihres erworbenen Wissens in der Gesundheitsbildung und Ernährungsberatung können Sie so eine passende Auswahl treffen.

 

Zusätzlich findet sich im Speisesaal ein Infoständer mit diversen Broschüren. Dort erhalten Sie unter anderem eine Kalorientabelle zum Buffetangebot und Beispiele für die Zusammenstellung eines gesunden Frühstücks oder Abendessens.

 

Bei Fragen und Problemen steht Ihnen eine Diätassistentin am Frühstücksbuffet und während der Essensausgabe am Mittag beratend zur Verfügung.

 

Einzelberatung

Einzelberatungen erfolgen nach Verordnung durch den Arzt, auf Ihren eigenen Wunsch hin oder bei speziellen Kostformen und Unverträglichkeiten. Die Beratung erfolgt selbstverständlich nach objektiven Kriterien und anerkanntem Wissensstand der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.

 

Zunächst erfragen wir Ihre bisherige Ernährungsweise und Ihre Situation im häuslichen Umfeld. Dann werden konkrete, realistische Ziele festgelegt. Es folgt die Planung, also die Ausfertigung und Besprechung Ihres individuellen Ernährungsplans. Bei Bedarf erhalten Sie Unterstützung am Frühstücksbuffet und bei der Mittagessenausgabe. Eventuell findet auch eine Nachbereitung statt, also Rücksprache mit den Stationen und der Küche sowie zusätzliche Schulungen.

 

Außerdem besteht das Angebot einer offenen Sprechstunde für zusätzliche Fragen und Informationen.

 

Lehrküche

Das gemeinsame Kochen in der Lehrküche wird dreimal pro Woche vormittags angeboten. Im theoretischen Teil werden anhand der aktuellen Ernährungsempfehlungen wesentliche Grundlagen erklärt sowie eine kurze Unterweisung zur Hygiene gegeben. Im Anschluss daran werden die Rezepte verteilt und besprochen. Bei der Rezeptauswahl werden die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer des Kochkurses berücksichtigt: Wir beachten Religionszugehörigkeit, Unverträglichkeiten und Allergien. Es werden sowohl Fleischgerichte als auch vegetarische Speisen zubereitet. Mehrmals im Jahr findet außerdem ein gemeinsames Kochen zu Sonderthemen wie Weihnachtsbäckerei und Osterbäckerei, Spargelzeit oder gesundes Frühstück statt.

 

Die Zubereitung der Gerichte erfolgt anschließend durch die Patienten. Dabei achten wir besonders auf die Verwendung von „gesunden Fetten“. Die Diätassistentin steht Ihnen immer beratend zur Seite und gibt wertvolle Tipps zu Alternativen. Anschließend werden die fertigen Gerichte gemeinsam verzehrt.

 

Unsere Ernährungsberater bieten außerdem folgende spezifische Gruppenangebote an:

  • Übergewichtigengruppe
  • Diabetikerberatung
  • Fettstoffwechselgruppe

 

Alle Patienten nehmen außerdem an den Vorträgen zu den Themen "Gesunde Ernährung" sowie "Einkaufsplanung und Einkaufstraining" teil.